Töpfermuseum Thurnau

Spezialmuseum für Thurnauer Töpferware

kunst baut brücken

werkschau zum xii. europasymposium thurnau

28. August bis 26. September 2021

In der letzten Augustwoche 2021 findet zum nunmehr zwölften Mal das "Europa Symposium Thurnau" statt - eine Kreativ-Veranstaltung für Kunstschaffende aus verschiedenen Ländern, die in Thurnau zu Gast sind, wo sie unter Anteilnahme der Bevölkerung Zeichnungen, Gemälde und Skulpturen anfertigten. Was 2006 eher zaghaft mit einem internationalen Workshop in Neumarkt-Raab (Österreich) begann, entwickelte sich nach weiteren Aktivitäten engagierter Kunstschaffender und nach einem ersten Symposium im oberfränkischen Thurnau allmählich zu einer festen Institution. Der Verein "EUROPA-SYMPOSIUM-THURNAU e.V." wurde ins Leben gerufen, der seither mit der Organisation und Durchführung von internationalen Symposien sowie mit der öffentlichen Präsentation der Ergebnisse dieser länderübergreifenden Zusammenarbeit betraut ist.

Mittlerweile haben sich über 40 Künstlerinnen und Künstler aus Polen, Tschechien, Ungarn, Österreich und Deutschland an diesem Projekt beteiligt, wobei sich insbesondere zwischen deutschen und tschechischen Kunstschaffenden enge Freundschaften herausgebildet haben, die mit wechselseitigen Einladungen zu Ausstellungen und zur Teilnahme an gemeinsamen Workshops in einen regen kulturellen Austausch zwischen Karlsbad und Thurnau mündeten.

Wie in den vergangenen Jahren steht das Symposium unter dem Motto "Kunst baut Brücken".

Kunst aus elfenbeinernen Türmen herauszuholen, Kunst für zielstrebige Interessenten wie für zufällige Passanten gleichermaßen erlebbar und nachvollziehbar zu machen, dies ist das Anliegen dieses öffentlichen Symposiums. Denn: Kunst baut Brücken – Brücken zwischen Kunstschaffenden aus unterschiedlichen Regionen, Brücken zwischen Kunstschaffenden und Publikum, Brücken zwischen den Besucherinnen und Besuchern des „Europäischen Symposium Thurnau“.

Teilnehmende Künstler 2021

Aus Tschechien: Tomás Dolejs, Vavaa Divisová, Lenka Malíská, Anna Schumacher, Jan Tchy, Anna Vancatová

Aus Deutschland: Robert Siebenhaar, Michael Sauer, Wolfgang Jäger, Albrecht Volk, Florian Tully, Rudolf Schneidmadel, Andrea Baumgärtner, Doris Bocka

Bericht zum EST 2021 über Radio Prag International